Vietnamesische Omeletts Banh Xeo – Ein Teil Indiens in Vietnam

Vietnamesische Omeletts Banh Xeo – Ein Teil Indiens in Vietnam
Bewerte den Beitrag

Die gebratenen Pfannkuchen oder vielmehr die Omeletts werden traditionell auf sehr aufwändige, umständliche und auch schwierige Art und Weise zubereitet. Daher wird es meist in einer Omelett-Pfanne oder einer ganz normalen Pfanne zubereitet. Dieses Gericht zeigt – vor allem in der Zubereitung – die indischen Einflüsse auf die Küche Vietnams. Genießen kann man die fertige Speise als Hauptgericht oder Vorspeise genossen werden, aber auch abgekühlt und in dünne Streifen geschnitten allerlei Gerichte nach Belieben verfeinern.

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 1 EL Fischsoße
  • 10-15 Garnelen
  • 1 Zweig frische Minze, fein gehackt
  • 1 Zweig Koriander, fein gehackt
  • 1 EL Pflanzenöl

Schritt 1: Die Eier mit der Fischsoße stark, luftig verquirlen.

Schritt 2: Öl in einer Pfanne erhitzen und das verrührte Ei hineingeben. Bevor das Omelett zu stocken beginnt, Garnelen, Koriander und Minze dazugeben und kurz grob vermengen.

Schritt 3: Wenn das Ei gestockt ist, in vorgeheiztem Grill backen. Vor dem Servieren das Omelett klassisch ein Mal in der Mitte falten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.