Vietnamesischer Kaffee – Schritt für Schritt zum perfekten Kaffee

Vietnamesischer Kaffee – Schritt für Schritt zum perfekten Kaffee
5 (100%) 3 Bewertungen

Was zeichnet den vietnamesischen Kaffee aus?

Der vietnamesische Kaffee kann kalt als Eiskaffee und warm serviert werden. Doch egal ob heiß oder mit Eis serviert, der starke Kaffee überzeugt geschmacklich in voller Linie.

Die zweite Hauptzutat, die gezuckerte Kondensmilch, bildet die perfekte Ergänzung zur herben Kaffeenote. Meine Mama schwört auf die Marke Milchmädchen von Nestlé, aber eigentlich ist das auch egal.

Ein bekannter Kaffeeröster, in etwa mit Tchibo hier in Deutschland vergleichbar, ist “Trung Nguyen”.

Diesen Kaffee habe ich aus der Hauptstadt von Vietnam Hanoi mitgebracht. Frisch gemahlene Bohnen und luftdicht verpackt.

Frisch gemahlener Kaffee aus Hanoi

In einer Dose aus Metall und einem Plastikdeckel gibt es den “Trung Nguyen Coffee” in gut ausgestatteten Asialäden.

Fertiger Kaffee aus der Dose

Im Vietnamesischen wird der Eiskaffee „Ca phe sua da“ genannt. Auch einige vietnamesische Restaurants hier in Deutschland bezeichnen den Kaffee auf ihren Speisekarten nach ihrem Original.

Für die Zubereitung benötigt man natürlich einen Tassenfilter. Meistens besteht er aus Metall.

Vietnamesischen Kaffee selbst zubereiten – So einfach geht’s!

Zutaten:

  • Eiswürfel, am besten eignet sich Crushed-Ice
  • Vietnamesischer Kaffee z.B. Trung Nguyen
  • Milchmädchen bzw. gezuckerte Kondenzmilch, gibt es in Konserven oder auch in Plastiktuben

Utensilien:

  • Kaffeefilter aus Metall
  • ggf. Strohhalm

Schritt 1: 2-3 EL von der Kondenzmilch in ein Glas (etwa 250 ml) geben.

Gerade beim Eiskaffee finde ich es optisch schöner, den Kaffee in einem Glas zu servieren.

Schritt 2: Wasser im Wasserkocher aufkochen.

Schritt 3: In der Zeit den Boden des Metallfilters mit etwa 25 g Kaffee füllen. Den Aufsatz mit Löchern zum Pressen in den Filter setzen und ggf. festschrauben. Den Kaffee jedoch nicht wirklich pressen. Den gesamten Filter auf das vorbereitete Glas setzen.

Vorbereitung des Kaffeefilters

Schritt 4: Etwa 20 ml kochendes Wasser durch den Filter fließen lassen. Der Kaffee sollte jetzt tröpfchenweise durch den Filter laufen. Noch einmal etwa 50 ml kochendes Wasser aufgießen und den Deckel auf den Filter setzen und so lange warten, bis das Wasser durchgelaufen ist.

Kaffee fließt tröpfchenweise durch den Filter

Schritt 5: Das Glas mit dem Crushed Ice auffüllen und mit Strohhalm servieren. Fertig!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Zusammenfassung
recipe image
Rezeptname
Vietnamesischer Kaffee – Schritt für Schritt zum perfekten Kaffee
Autor
Publiziert
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Zubereitungszeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.