Zitronengras – Ein erfrischendes Gewürz

Zitronengras

Zitronengras ist ein südostasiatisches Gewürz und enthält wie die Zitrone als Frucht ebenfalls das ätherische Öl Citral, das für das frisch duftende Zitrus-Aroma verantwortlich ist. Die langen feinen Stängel werden deshalb gerne zum Marinieren von Fleisch oder aber auch zum Würzen und Garnieren verwendet. So erhält das Gericht eine erfrischende Note mit einem entscheidenden Vorteil der Zitrone gegenüber: Bitterstoffe und die Säure dominieren nicht im Geschmack.

Zitronengras frisch, gefroren oder gemahlen

Frisches Zitronengras kann im Kühlschrank aufbewahrt werden oder auch im Gefrierfach eingefroren werden. Natürlich kann das Zitronengras im Ganzen eingefroren werden, empfehlenswert ist jedoch, die Stängel vorher gründlich zu putzen und kleingehackt in feine Ringe und portioniert einzufrieren. Getrocknetes und gemahlenes Zitronengras ist ebenso im Supermarkt als Gewürz erhältlich.

Zitronengras in der vietnamesischen Küche

Zitronengras heißt auf vietnamesisch „Xa“. Ein bekanntes Gericht ist Ga Xa Ot, Hänchenstreifen mit Zitronengras und Chilischoten, das zu Reis serviert werden kann. Aber auch zu Schwein und Rind passt das Zitronengras-Aroma hervorragend.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.