Glasnudelsuppe (Canh Mien) – Nudelsuppe auf Vietnamesisch

Glasnudelsuppe (Canh Mien) – Nudelsuppe auf Vietnamesisch
Bewerte den Beitrag

Um die Echtheit des Gerichts zu behalten, sollte man unter keinen Umständen auf die Garnierung und Würzung mit Koriander und frisch gemahlenem Pfeffer verzichten. Optional kann man als Ersatz für den Koriander auch Petersilien verwenden. Sollten Tongku-Pilze nicht vorhanden sein, kann man diese der Einfachheit wegen auch weglassen.

Zutaten:

Schritt 1: Die Glasnudeln für etwa 10 Minuten in heißem Wasser einweichen. Danach in circa 15 Zentimeter lange Stücke schneiden.

Schritt 2: Morcheln und Shiitake ebenfalls in heißem Wasser für etwa 30 Minuten einweichen. Danach die Stiele entfernen, in etwas größere Stücke schneiden und vollständig abtropfen lassen.

Schritt 3: Das Hühnchen gut abwaschen und enthäuten. Vollständig von Innereien befreien und in einem halben Liter Wasser für gute 15 Minuten kochen. Danach das Fleisch in kleine Stücke schneiden.

Schritt 4: In einen anderen Topf das geschnittene Hühnerfleisch gemeinsam mit der Hühnerbouillon, den Glasnudeln, Morchel und Tongku-Pilzen, sowie mit Salz, etwas Fischsauce und klein geschnittenen Zwiebeln geben. Alles zusammen weitere 15 Minuten kochen lassen. Die sich dabei bildende Fett- und Schaumschicht immer wieder abschöpfen, sodass die Suppe klar bleibt.

Schritt 5: Koriander und Frühlingszwiebeln waschen, abtropfen lassen und fein zerschneiden. Die Suppe servierfertig in der Schale mit diesen Kräutern und frisch gemahlenem Pfeffer garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.