Schwarzer Klebreis

Schwarzer Klebreis
Bewerte den Beitrag

Auch unter dem schwarzen Reis gibt es einige verschiedene Sorten. Manche sind komplett schwarz andere schimmern braun oder tief violett. Aber erst beim Einweichen oder Kochen färbt der schwarze Klebreis zunächst das Wasser tief dunkelviolett und schimmert dann selbst in dieser Farbe.

In welchen Speisen wird Klebreis verwendet?

Alle schwarzen Reissorten haben aber gemein, dass sie lange Zeit als typischer Reis nur für Süßspeisen angesehen wurde. Doch immer mehr bereichert er mit seinem einzigarten Geschmack auch allerlei salzige Speisen. Im Vergleich zu herkömmlichen weißen Reissorten, wird allein schon beim Geruch das eigenständige, leicht rauchige Aroma des schwarzen Klebreises deutlich erkennbar. Wird er beim Dämpfen in Pandanusblätter gehüllt, kann sich so sein besonderes Aroma intensiv entfalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.