Lotuskerne – Hat Sen

Lotuskerne – Hat Sen
5 (100%) 1 Bewertungen

Die knapp einen Zentimeter großen Samen der Lotusblume, vietnamesisch „hat sen“ genannt, finden vielerlei Verwendung in der vietnamesischen Küche.

Junge Lotoskerne werden roh gegessen oder als Süßspeise kandiert. Die vollreifen Kerne, deren Aussehen und Geschmack mit der Haselnuss vergleichbar sind, dienen als Füllung von Enten- oder Fischgerichten, als Einlage von Suppen, aber auch zur Zubereitung von Tee.

Getrocknete Lotuskerne sind bei uns in Asia- oder Feinkostgeschäften erhältlich und sollten nicht länger als zwei Monate aufbewahrt werden. Um den Genuss der Kerne noch weiter zu steigern, empfiehlt es sich, die Schale nach einen warmen Wasserbad zu entfernen, ebenso wie die grünen Herzchen, die eine bittere Note verströmen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.